Startseite > Aktuell > AWO aktuell >

Rückblick auf die Familienweihnachtsfeier

 
Am 09.12.2014 fand die zweite Auflage unserer Familienweihnachtsfeier statt, die gemeinsam von den Ortsvereinen der AWO und SPD sowie Herrn Stefan Brangs veranstaltet wurde.
 
Insgesamt waren 14 Kinder mit ihren Eltern unserer Einladung gefolgt.
 

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende des AWO-OV Bischofswerda, trank man zusammen Kaffee und Tee und griff bei weihnachtlichen Leckereien wie Stollen, Plätzchen und Pfefferkuchen herzhaft zu.

Für die Kinder gab es zur Überraschung aller rote Fassbrause von der Landskron-Brauerei. Frau Hoogestraat, die Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Bischofswerda, hatte sich bei einer Verlosung für Vereine beteiligt und 5 Fässer rote Fassbrause á 5 Liter gewonnen.

Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken gab es zur Freude der Kinder und Erwachsenen eine Zaubershow mit Herrn und Frau Krüger aus Bischofswerda.

Wer wollte, konnte die vielen Spiele ausprobieren und man sollte es kaum glauben, aber es wurden viele Spiele aus alter Zeit genutzt - so unter anderem der Kaufmannsladen.

Die Organisatoren hatten schöne Dinge zum Basteln besorgt. So konnten, die im Moment angesagten, Loopbänder gestaltet werden. Ein Dank geht hier an Frau Bettina Kling, Mitglied des AWO-Ortsvereinsvorstandes und gleichzeitig Leiterin der Kindertagesstätte "Zwergenland" Putzkau, die mit den Kindern Bänder im Akkord produzierte. Außerdem konnte man Kerzen mit Wachsstiften gestalten - das machte den Erwachsenen und Kindern viel Freude.

Alle waren gut gelaunt und man sang Weihnachtslieder - begleitet auf der Gitarre von Dr. Uta Strewe vom SPD-Ortsverein Bischofswerda.

Und da alle ganz brav waren, hatte der Weihnachtsmann für alle ein kleines Präsent vorbei gebracht. In diesem Jahr gab es für Kinder und Eltern, neben Kleinigkeiten, Gutscheine für das Freibad in Bischofswerda.

Nach einen zünftigen Toben und Spielen mit Luftballons verabschiedete man sich voneinander. Die Organisatoren waren geschafft, aber glücklich über die gute Stimmung und die wirklich lieben Kinder.

Unser Dank geht an alle, die uns bei der Durchführung unterstützt haben.

Christel Hoogestraat
Vorsitzende
AWO-OV Bischofswerda

Zurück