Startseite > Aktuell > AWO aktuell >

Rückblick: Partnerschaftstreffen im Dauerregen

Vom 09.-11.05.2013 weilten 6 Mitglieder des AWO-Ortsvereins Geislingen/Steige zu Gast beim AWO-Ortsverein Bischofswerda.

Am Donnerstag traf man sich zur Arbeitsberatung in der Begegnungsstätte des seniorengerechten Wohnens; nachdem beide Vorsitzende ihren Rechenschaftsbericht verlesen hatten, folgte eine rege Diskussion über die Arbeit der beiden Vereine.

Im Anschluss saß man noch zusammen und lies sich Gegrilltes und Salate schmecken. 

Freitag traf man sich pünktlich 10:00 Uhr ausgerüstet mit Regenkleidung und Regenschirm an der Schule in Demitz-Thumitz zur Granitwanderung.

Herr Gläßer führte entlang der Route über den "Säufersteg" bis zum "Oberen Bruch" und erzählte sehr interessante Dinge, die selbst uns Einheimischen nicht bekannt waren.

Da es der Wettergott nicht anders wollte, mussten wir das georderte „Steinbrechermahl“ leider im Gebäude der Feuerwehr in Demitz-Thumitz einnehmen und uns ein paar Filme über die Arbeit im "Steinbruch" ansehen.

Wir liesen uns vom schlechten Wetter nicht vom Programmablauf abbringen, so war die nächste Station der „Butterberg“ in Bischofswerda.

Die Mutigsten stiegen sogar auf den Turm und wir sahen unsere schöne Heimat im Regen. 

Von dort aus ging es zur Gold- und Mineralien-Erlebnisstätte nach Berthelsdorf - einfach nur toll was die Betreiber dort auf die Beine gestellt haben. Die wenigsten wussten was im Hohwald und den umliegenden Gebieten für Schätze  liegen ... 

Der Abschluss erfolgte dann im Erbgericht in Berthelsdorf, wo wir die vergangenen zwei Tage noch mal Revue passieren ließen und angeregte Gespräche führten. 

Wir verabschiedeten uns mit dem Versprechen uns im nächsten Jahr in Geislingen zu treffen.

 

Ch. Hoogestraat
Vorsitzende AWO-OV Bischofswerda

 

Zurück